Meine Liebe

  • Ich habe vor 26 Jahren meine Frau und meine beiden Kinder verloren. Sie wurden ermordet. Der Täter war schnell gestellt geständig und wurde rechtskräftig verurteilt.


    Viel Wirbel war damals. Presse TV Leute auf riesiger gedenkveranstaltung.


    Heute 26 später fragte ich warum man dort wo sie starben nicht gedenkt. Antwort es sei heute unbekannt. Bald sind es 27 Jahre und ich bin schockiert das man so unmenschliches erfährt.

  • Hallo,


    das ist schrecklich! Es tut mir sehr leid, dass du deine Familie auf solche Weise verloren hast. Dieser Verlust ist für dich immer präsent, deine Lieben sind für immer mit dir verbunden. Ganz egal wie viele Jahre inzwischen vergangen sind.

    Ich weiß nicht wo und wie deine Lieben umgekommen sind. Das mangelnde Mitgefühl der Menschen dort könnte ich mir höchstens so erklären, dass vielleicht mittlerweile andere Leute dort wohnen, die von der schrecklichen Tat und deinem Verlust nichts wissen. Vielleicht sind auch die ein oder anderen Mitarbeiter der Presse mittlerweile in Rente, so dass es bei den neuen Mitarbeitern auch nicht mehr bekannt ist.

    Das macht es für dich nicht einfacher, aber vielleicht ein bisschen verständlicher? Es muss keine böse Absicht dahinter stecken.

    Könntest du nicht mit Verwandten und Freunden eine kleine Gedenkveranstaltung dort abhalten? Natürlich nur, wenn du möchtest, dass es wieder ins Gedächtnis der Menschen dort zurück gerufen wird.

    Wenn du möchtest kannst du hier im Forum eine Kerze für deine Lieben anzünden. Dann werden sie niemals vergessen werden und viele Kerzen folgen...

    Viel Kraft für dich


    Liebe mitfühlende Grüße

    Manuela