10 Jahre und die Liebe wird nicht weniger

  • Hallo,
    ich habe vor 10 Jahren den Menschen verlohren, der meinem Herzen so nahe stand. Ich wußte nicht, dass er krank war, er hat sich einfach nicht mehr gemeldet und war nie erreichbar. Ich wollte in paar Wochen vor seinem Tod in den Ort (35km weg) fahren in dem er gewohnt hat um ihn zur Rede zu stellen, aber ich habe es gelassen. Da hätte ich erfahren, dass er im Krankenhaus ist, an dem ich jeden Donnerstag vorbei ging. Er war 4 Monate in meiner Nähe und ich wußte es nicht. Ich hätte mich so gerne von ihm verabschiedet oder wenigstens an der Beerdigung dabei gewesen. Statt dessen habe ich von seinem Tod, 7 Wochen später erfahren, von seinem Nachlaßpfleger. Da brach die Welt zusammen. Ich kann mit niemanden darüber reden, da alle die ihn noch kannten nicht gut auf ihn zu sprechen sind. Alle waren froh dass er Tod war. Keiner hat gesehen, dass er fürchterlich litt. Auch ich habe damals noch nicht erkannt, woran er litt, da ich noch zu jung und unerfahren war. Heute weiß ich, dass er unter schweren Depressionen litt und dadurch immer alles unter Kontrolle haben wolle und aus seine Geschichte heraus hat er niemanden an sich herangelassen. Ich habe 10 Jahre gebraucht um ein bischen mehr seiner weiche Seite zu sehen. und trotzdem hat er immer wieder versucht mir so weh zu tun dass ich gehe. Verdammt warum hat keiner erkannt, dass er Hilfe gebraucht hätte, vielleicht wäre dann wenigstens sein Leben schöner gewesen oder vielleicht hätte dann der Krebs nicht so leichtes Spiel gehabt. Ich weiß er wollte sterben- sch... Krankheit. In meinem jetzigem Umfeld weiß noch nicht einmal irgend jemand dass es ihn gegeben hat.

  • Lieber Gast,
    ich möchte eine Kerze für deine Liebe anzünden


    :ke00044:


    und dich ein wenig trösten. Manchmal spielt das Leben so. Du hast versucht ihm Nahe zu sein, er wollte das nicht. Auch vor 10 Jahren gab es Telefon....er wollte es also nicht.
    Versuche mit lieben Gedanken an Ihn zurück zu denken. Trauern darfst du, dieses traurige Gefühl in deinem Herzen, kann dir auch keiner nehmen.
    Wenn du möchtest, erzähle doch einfach über Ihn...wenn du denkst, die anderen können nicht damit umgehen....behalte es einfach in deinem Herzen.....denken darfst du was du möchtest.
    ein tröstender Gruß
    Mummy

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.