Verlust meiner Mutter durch Bauchspeicheldrüsenkrebs

Veröffentlicht: 15. Februar 2016

Verlust meiner Mutter durch Bauchspeicheldrüsenkrebs

Meine Mama kam am Di., 02.06.09 ins Krankenhaus, weil sie einen ganz dicken Bauch bekam, nichts mehr essen konnte und auf die Toilette gehen ging auch nicht mehr.

Am Donnerstag, 04.06. wurden ihr 3 Liter Wasser aus dem Bauch „gezogen“. Ich bin mir sicher, dass das „Wasser“ eine ungewöhliche Farbe hatte, denn es wurde später ein CT gemacht. Bis dahin habe ich geglaubt, dass meine Mama einfach nur ein wenig krank ist und alles wieder gut wird.
Am Samstag, 06.06. bekam ich die Nachricht, dass meine Mama einen Tumor hat. Er konnte nicht operiert werden. Am Sonntag kam die Nachricht, dass auch keine Chemo möglich war, da meine Mama zu schwach war.

Am Montag, 08.06. stand fest, dass meine Mama an dem Bauchspeicheldrüsenkrebs, der den ganzen Körper verseucht hatte, sterben wird.
Ich stand unter Schock!
Ich bin dann zum Arzt, hab mich AU schreiben lassen und hab mir Beruhigungstabletten besorgt. Nun war ich jeden Tag im Krankenhaus und hab mit angesehen, wie meine Mama täglich abgebaut hat. Gut, dass ich die Tabletten hatte, sonst wär ich durchgedreht. Es war trotzdem so grausam zu sehen, wie sie jeden Tag schwächer wurde. Allerdings hatte sie keine Schmerzen, denn sie bekam Morphium.

Am Freitag, 12.06. hat der Körper gekämpft -> will ich bleiben oder gehen… Sie war schon ohne Bewusstsein und hat nichts mehr mitbekommen…

Samstag um 6.30 Uhr rief mein Papa an und sagte mir, dass Mama um 6 Uhr gestorben sei. Ich bin sofort ins Krankenhaus, um sie zu sehen. Die Schwestern hatten sie in einen separaten Raum gebracht und ihr Bett mit Rosenblättern geschmückt … Es brannten Kerzen und es war für mich so schlimm! Ich hab mich dann von Mama verabschiedet und war sehr erschrocken, weil sie schon so kalt war. Ich bin unendlich traurig und vermisse sie so sehr.

trauer084

Anmerkung der Redaktion: Der Verfasser ist der Redaktion bekannt. Die Nutzung ist nur für den privaten persönlichen Gebrauch gestattet. Jede darüber hinausgehende Nutzung, insbesondere die private und gewerbliche Vervielfältigung, Änderung, Verbreitung egal in welcher Form oder Speicherung von Texten bzw. Textteilen, bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Betreibers von meinetrauer.de . Das Urheberrecht verbleibt beim Verfasser des Textes.

2 Kommentare:

  1. geschrieben am 06.03.16 um 20:26 von tanja

    antworten

    ich weis wie du dich fühlt ich habe es auch durch nur paar monate vor dir…genau fast das gleich….

  2. geschrieben am 05.06.18 um 22:02 von Anna

    antworten

    Ich weiß wie Du fühlst. Es ist ganz furchtbar und es tut mir unendlich Leid für Dich und Deine Mama. Auch meine Mama ist an Bauchspeicheldrüsenkrebs mit gerade einmal 55 Jahren verstorben. Ich denke jeden Tag an sie.

    Ich schicke Dir viel Kraft, mit dem Schmerz und den Verlust umzugehen.

    Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*